A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Vodafone LTE für Deutschland

Vodafone will schnelles Internet bis 2013 ausrollen – Deutschland weit

Noch 2010 will Vodafone mit derm superschnellen LTE auch die letzten freien Gebiete in Deutschland mit Netz bedienen. Prima für all diejenigen, die auf dem Land leben und bislang nicht vom schnellen Internet profitieren konnten. Dann könnten bis zu 5 Mbit auf die Kunden warten.

Ausbau mobiles Internet

So sollen bis Mitte nächsten Jahres die bislang unterversorgten Gebiete durch die superschnelle Mobilfunktechnik Long Term Evolution (LTE) an das mobile Internet angeschlossen werden. Bundesweit soll die neue Breitbandtechnologie bis 2013 im gesamten Netz von Vodafone verfügbar sein.

Start auf dem Land

Demnach sollen alle GSM-Basisstationen mit der neuen LTE-Technik hochgerüstet werden. Vodafone nutzt dazu die 800-MHz-Frequenzen aus der digitalen Dividende und wird dort starten, wo bisland kein Breitband verfügbar ist.

Breitband für alle

Die neuen Frequenzen bieten nicht nur eine größere Reichweite, sondern auch eine bessere Gebäudedurchdringung. Auf dem Ländle – und damit quasi überall – sollen so Bandbreiten von bis zu fünf Mbit/s erreicht werden.

Vodafone will flächendeckend schnelles Internet bis 2013

Binnen eines Jahres will Vodafone mit der neuen, superschnellen Funktechnik LTE auch die letzten weißen Flecken in Deutschland von der Karte löschen. Auf dem Lande könne man dann mit bis zu fünf Mbit pro Sekunde mobil surfen.

Frankfurt am Main (red) – Das verkündete Vodafone-Chef Friedrich Joussen im einem Interview mit der „FAZ“ (Frankfurter Allgemeinen Zeitung).

So sollen bis Mitte nächsten Jahres die bislang unterversorgten Gebiete durch die superschnelle Mobilfunktechnik Long Term Evolution (LTE) an das mobile Internet angeschlossen werden. Bundesweit soll die neue Breitbandtechnologie bis 2013 im gesamten Netz von Vodafone verfügbar sein.

Start auf dem flachen Land

Joussen kündigte an, zügig allen GSM-Basisstation mit der neue Technik für LTE hochzurüsten – beginnend in den Regionen, in denen bisher kein breitbandiger Internetzugang zu bekommen ist. Vodafone nutzt dazu die 800-MHz-Frequenzen aus der digitalen Dividende. Bei der Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen durch die Bundesnetzagentur vor einigen Wochen hatte der Netzbetreiber sich für rund 1,4 Milliarden Euro Frequenzen gesichert, die für den Ausbau des mobilen Internets in ländlichen Gebieten genutzt werden sollen.

Fünf Mbit/s überall

Die neuen Frequenzen bieten nicht nur eine größere Reichweite, sondern auch eine bessere Gebäudedurchdringung. Auf dem Ländle – und damit quasi überall – sollen so Bandbreiten von bis zu fünf Mbit/s erreicht werden. In Großstädten werden laut Joussen Surfgeschwindigkeiten von 70 Mbit/s möglich sein.

Mehr zum Thema Vodafone will flächendeckend schnelles Internet bis 2013 auf www.dsl-magazin.de

2 comments to Vodafone LTE für Deutschland

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>